Liebe Eltern,

wir möchten auch als Kinderarztpraxis unseren Beitrag dazu leisten, möglichst zügig und unbürokratisch Bürger und Bürgerinnen gegen das Coronavirus zu impfen.
Daher impfen wir seit April in unserer Mittagspause und der sprechstundenfreien Zeit auch Menschen, die aufgrund einer Priorisierung geimpft werden dürfen.

Da die meisten Menschen mit einer Priorisierung der Stufe 2 erfreulicherweise mittlerweile geimpft sind, in die Priorisierungsgruppe 3 sehr viele Menschen fallen und wir als Kinderarztpraxis nur begrenzte Kapazitäten haben, neben unserem Praxisalltag zu impfen, möchten wir Sie ab nun bitten, sich nur bei uns zu melden, wenn Sie Angehörige von unseren Patienten sind.

Sie können in diesem Fall gerne per Mail Kontakt mit uns aufnehmen (corona@kinderarzt-nottuln.de).

Die gewohnten Abläufe der Praxis sollten in keiner Weise gestört werden, daher bitten wir Sie, von Anrufen bezüglich einer Coronaimpfung abzusehen.

Die Impfungen bei Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren sind aktuell Bestandteil von Studien.
Sollte es hierzu Neuerungen geben, werden wir hier darüber berichten.

Viele Grüße,
Ihr Praxisteam Dr. Maite Batz